Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Chronik - 2000 - 2009

2000 war das schwärzeste Jahr in der Vereinsgeschichte. Am 14. Januar verstarb unser ehemaliger Vorstand und langjähriges Mitglied Michael Köppel aufgrund eines schweren Krebsleidens. Aus diesem Grunde verzichteten wir auf eine Teilnahme an den Faschingszügen und stifteten den Maibaum unserem Michi. Auch wenn er in Gedanken immer bei uns bleiben wird, wird es wohl nie wieder so sein, wie früher.


In den Jahren danach wurde das Osterfeuer den Vorbereitungen des Maibaumfestes geopfert und durch das zwischenzeitlich ausgesetzte Sonnwendfeuer ersetzt. Dafür hat sich die schon länger eingeführte Nikolaushütte im Brixleggtal einen festen Platz im Vereinsgeschehen erobert. Mit der Weihnachtsfeier für Omas und Opas sind wir wieder in den neuen größeren Pfarrsaal umgezogen.

Mit dem Sonnwendfeuer zogen wir, nach dem Bau der Südumgehung um an den östlichen Ortsausgang von Gernlinden auf das Grundstück der Familie Kistler, die uns sehr freundlich aufgenommen haben.


2002 entwickelte sich aus einem Gespräch am Maisacher Marktsonntag zwischen den Vorständen des neugegründeten Burschenvereins Maisach und des Burschenvereins Gernlinden, etwas, was sich keiner der beiden Vereine erträumt hätte. Aus einer geplanten gemeinsamen Veranstaltung wurde das Gernlindner Seefest an der Kiesgrube Huber. Nachdem hier der neue Bolz- und Skateplatz nicht rechtzeitig fertig wurde, wurde umgeplant. 

Das MAISACHER HALLENFEST war geboren. Mit viel Begeisterung wurde die Planung aufgenommen und beide Vereine ließen sich durch die vielen, vor allem bürokratischen Hemmnisse, nicht aufhalten. Besonderer Dank gilt hierbei der Familie Heitmair, dafür, daß wir in die Halle hineindurften und der Gemeinde Maisach, die vieles erst möglich gemacht hat und ihre schützende Hand weit über uns ausgestreckt hat.


Am 4. Juni 2004 war es dann soweit. Zusammen mit der Band WONDERLAND feierten wir ein riesiges Fest. Gehofft hatten wir auf 500 Besucher. Gekommen sind weitaus mehr und schon am Festabend waren wir uns einig und redeten über ein nächstes Mal.

Publiziert am: Mittwoch, 16. Januar 2013 (7175 mal gelesen)
Copyright © by Burschenverein Gernlinden e.V.

Druckbare Version

[ Zurück ]